Besuch mit Kindern 2017-03-16T11:40:41+00:00

Mit Kindern in der Kletterhalle

Kinder- und Familien sind in der Kletterhalle Marswiese herzlichst willkommen! Um dieses Angebot aufrecht zu erhalten und gleichzeitig einen sicheren Betrieb in der Kletterhalle zu gewährleisten, brauchen wir allerdings die Mithilfe der Eltern bzw. Aufsichtspersonen. Deshalb haben wir hier für euch einige Regeln und Hinweise für einen Besuch der Kletterhalle mit Kindern zusammengestellt.

Einige der offensichtlichen Gefahrenquellen in der Kletterhalle werden von Kindern nicht als solche wahrgenommen. Es ist daher unbedingt erforderlich, dass Kinder während des gesamten Besuches in der Kletterhalle beaufsichtigt werden. Dies gilt insbesondere auch, wenn sie sich im Boulderbereich aufhalten.

Wenn zwei erwachsene Begleitpersonen oder Elternteile gemeinsam als Seilschaft klettern, können sie unmöglich gleichzeitig Kinder beaufsichtigen. Wenn also die Erwachsenen auch Seilklettern wollen, muss zwingend zumindest eine dritte erwachsene Person dabei sein, um die Kinder zu beaufsichtigen.

Dass Kinder laufen und spielen wollen ist klar, aber die Kletterhalle ist nicht der geeignete Ort dafür. Lauf- und Ballspiele sind untersagt, da sich dabei die Kinder unwissentlich oft in die Sturzräume bewegen und somit schwere Verletzungen erleiden könnten. Zudem lenken die spielenden Kinder sichernde Personen ab.

Kinder sind manchmal etwas lauter, das weiß jeder und das stört auch nicht weiter. Bei andauerndem, zu lautem Geschrei müssen aber die Aufsichtspersonen eingreifen, da der Lärm die Kommunikation zwischen Kletternden und SicherungspartnerInnen unmöglich macht, wodurch ein sicheres Klettern nicht mehr gewährleistet werden kann.

In den Boulderbereichen kann selbstverständlich gespielt werden, aber bitte nur solange keine anderen Besucher den Bereich zum Bouldern nutzen wollen, das gebieten Sicherheit und Fairness.

Spielsachen müssen bitte im dafür vorgesehenen Kinderbereich bleiben, da herumliegende Gegenstände sowohl im Boulder- wie auch im Seilkletterbereich zu schweren Unfällen führen können.

Der Trainingsbereich ist nicht für Kinder geeignet. Auch unter Aufsicht ist eine nicht sachgemäße Nutzung der Trainingsgeräte (z.B. Schaukeln) nicht erlaubt, da die Trainingsgeräte nicht den Normen für kindergerechte Sportgeräte entsprechen und es zu schweren Verletzungen kommen kann.

Wenn ihr als Begleitpersonen wenig oder keine Erfahrung im Klettern habt, dann lest euch bitte unsere Hinweise zum sicheren Klettern durch und informiert euch gegebenenfalls bei unserem Personal über mögliche Gefahrenquellen.

Wir bieten auch Workshops an, in denen wir interessierten Eltern Tipps und Tricks fürs Klettern mit Kindern geben sowie zahlreiche Kletterspiele zeigen, mit denen Kindern das Klettern spielerisch vermittelt und auch Technik geübt werden kann.

Das Team der Kletterhalle Marswiese wünscht euch einen schönen Aufenthalt!