(function(i,s,o,g,r,a,m){i['GoogleAnalyticsObject']=r;i[r]=i[r]||function(){ (i[r].q=i[r].q||[]).push(arguments)},i[r].l=1*new Date();a=s.createElement(o), m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.data-privacy-src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m) })(window,document,'script','https://www.google-analytics.com/analytics.js','ga'); ga('create', 'UA-61875633-2', 'auto'); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('send', 'pageview');
Das Kletterteam2022-04-25T08:43:37+02:00

Herzlich willkommen beim Kletterteam der Marswiese.

Unsere Anfangszeiten gehen auf das Jahr 2015 zurück. In den folgenden Jahren dienten wir als Auffangbecken für ehemalige Wettkampfkletter*innen und für motivierte Kinder, denen das reguläre Kursprogramm nicht mehr anspruchsvoll genug war. Nach mehreren Wechseln verschiedener Trainer*innen, wird das Kletterteam nun vom Markus Karner und Max Rosenberg betreut.

Heute findet man bei uns alterstechnisch Kinder und Jugendliche von der Volksschule aus bis hin zum Maturajahrgang. Wir trainieren zwei- bis dreimal pro Woche. Unser Fokus liegt inzwischen immer mehr an der Teilnahme an regionalen und nationalen Wettbewerben. Allerdings ist der Klettersport enorm vielseitig und nicht alle wollen sich zwingend mit anderen Kletter*innen messen. So unterstützen wir auch sehr gerne alle Kinder und Jugendliche und ihre persönlichen Ziele abseits des Leistungssportes. Ob dies nun der Anspruch auf die Bewältigung hoher Schwierigkeitsgrade oder die Vorbereitung auf das Klettern am Felsen ist, bei uns findet man alle möglichen Zielrichtungen. Jedenfalls legen wir bei unseren Trainings sehr viel Wert auf eine vielseitige konditionelle und koordinative sportliche Entwicklung. Kletterspezifische Technik- und Krafttrainingselemente sind somit ständige Begleiter in unserem Programm.

Darüber hinaus möchten wir im Kletterteam besonders den Spaß und die Freude am Klettersport vermitteln. Diese dürfen sicherlich keinesfalls zu kurz kommen. Schließlich lebt der Sport von der Leidenschaft und den Emotionen, die mit ihm einhergehen.

Für weitere Informationen können Sie sich telefonisch (01 489 71 72 24) oder per Mail (g.niegl@marswiese.at) melden.

März 2022

Landesmeisterschaft Bouldern Boulderbar Seestadt

19.März 2022|

Am 19.03 fand für unsere Jüngsten die Wiener Boulder Landesmeisterschaft in der Boulderbar Seestadt statt. Geklettert wurde in der Qualifikation auf acht verschiedenen Bouldern, im Finale durften sich dann die besten acht nochmals an drei weiteren versuchen.

Von unserer U12 darf sich nun Isabella Herrgesell neue Wiener Landesmeisterin nennen, dicht gefolgt von Leonie Fichte auf Platz drei. Bei den Burschen machte Julian Pichler mit seinem zweiten Platz die Medaillenfarben für Kletterteam Marswiese in der U12 komplett. In einem extrem knappen Finale fehlten ihm schlussendlich nur wenige Topversuche für die Goldene. Leonie, hatte in der Quali noch etwas zu kämpfen, scheiterte im Final mehrmal an einem Topzug und verpasste damit noch einen weiteren Sprung nach vorne. Seilkletterin jedoch trotzdem eine super Leistung und Erfahrung, mit der sie absolut zufrieden ist, wie sie selbst nach dem Bewerb meinte. Als neue Landesmeisterin lieferte sich Isabella im Finale noch ein Kopf an Kopf rennen für die Gesamtwertung. Für die fitten Mädels stellte sich dieses als etwas zu leicht heraus, weshalb am Ende ein Flash an allen Finalbouldern nicht für den Gesamtsieg ausreichten

In der U14 kletterte bei den Burschen Yannis Pichler für Kletterteam der Marswiese auf Platz drei. Im spektakulären Finale legte er eine sehr engagierte und leidenschaftliche Performance hin, die leider nicht mit einem höheren Stockerplatz belohnt wurde. Mehrmals scheiterte er hauchdünn vor einer Zone oder Top, was schlussendlich den Unterschied ausmachte.

Ebenfalls noch am Start waren bei den U14 Mädels Rosa Zangenfeind und Alba Schillinger. Für Alba war es überhaupt der allererste Bewerb, dann gleich eine Landesmeisterschaft. Beide kletterten mit einer unglaublichen Freude und gewissen Lockerheit, sie hatten überhaupt nichts zu verlieren und konnten sich in der extrem anspruchsvoll geschraubten Qualifikation voll aufs Klettern konzentrieren und dieses genießen. Alba erreichte in der Wienerinnenwertung ausgerechnet den undankbaren vierten Platz, was jedoch die Erfahrung und den Sap´des Tages spürbar nicht wirklich beeinträchtigen konnte. Rosa wurde leider etwas zum Opfer ihrer Körpergröße und noch eher geringeren Reichweite, weshalb sie ergebnistechnisch sicherlich klar unter ihrem Wert geschlagen wurde. Aber auch das kann nun mal vorkommen um nicht trotzdem optimistisch in die Zukunft blicken zu können.

House Meisterschaft Graz

5.März 2022|

Die Wettkampfsaison ist in vollem Gange und die Athlet*innen jagen von Woche zu Woche sehr motiviert deren Ziele. Noch vor den Wiener Landesmeisterschaften fand am 05.03.2022 im Grazer Bloc House deren House Meisterschaft und zugleich die steirischen Landesmeisterschaften in Bouldern statt. Unter den nationalen und internationalen Teilnehmer*innen befanden sich mit der Isabella Herrgesell und den Pichler Buben, Yannis und Julian auch drei Athlet*innen aus dem Kletterteam der Marswiese, welche sich diesen lässigen Bewerb nicht entgehen wollten.

Während sich Yannis in der U14 einen Platz im Mittelfeld sicherte, waren im Finale der U12gleich zwei Kids der Marswiese vertreten. Im Jam Modus der Qualifikation mit acht Bouldern konnten sich Julian und Isabella mit jeweils allen möglichen Tops einen wohlverdienten Platz unter den besten sechs Starter*innen fixieren. Julian verließ am Ende des langen Tages im Finale leider etwas die Kraft, weshalb es schlussendlich der 6. Platz wurde. Isabella Herrgesell (bereits nach der Quali auf Platz 3) legte eine fulminante und abgezockte Performance hin, konnte im Finale wieder alle Tops erreichen und landete am Ende auf dem zweiten Platz. Das oberste Stockerl blieb ihr lediglich durch zu viele Topversuche verwehrt.

Bedenkt man das hochkarätige Starter*innenfeld aus ganz Österreich, welches mit Teilnehmer*innen aus Slowenien, Slowakei, Ungarn und Tschechien nochmals erweitert wurde, so kann man zu den beiden Leistungen nur gratulieren. Dieses Erfolgserlebnis gilt es nun für das gesamte Kletterteam der Marswiese bzgl. der restlichen Bewerbe mitzunehmen, weiterhin viel Spaß am Klettern zu haben und den positiven Trendfortzusetzen.

Januar 2022

Kletterkombi Gebirgsverein

23.Januar 2022|

Am 23.04 wurde die Wettkampfserie der Kletterkombi im Kletterzentrum des Gebirgsverein in der Lerchenfelderstraße eröffnet. Am Start waren gleich insgesamt 11 Kinder vom Kletterteam der Marswiese, wovon acht ihr Wettkampfdebüt feierten. Dieser lässige Bewerb, der coronabedingt leider unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden musste, hielt für jede Klasse acht interessante Boulder bereit und sorgte für unsere Debütant*innen für einen perfekten Einstieg in die Wettkampfszene.

Insgesamt darf sich das Marswiesenteam in der U12 und U14 über vier Podestplätze freuen. Isabella (U12) und Yannis (U14) stellten ihre aktuelle Form und ihre Wettkampfroutine unter Beweis und holten sich in ihrer Klasse den 2. bzw. den 3. Platz. Der oberste Stockerlplatz blieb der Isabella lediglich durch etwas zu viele Topversuche verwehrt. Dicht auf ihrer Ferse befanden sich die Leonie (3. Platz) und die Lena (4. Platz). Beide bewiesen trotz erstmaliger Teilnahme an einem Kletterbewerb sehr starke und souveräne Leistungen, welche definitiv Lust auf mehr machen. Ebenfalls in der U12 konnte sich der Julian von der Marswiese den 3. Platz ergattern. In diesem extrem knappen Rennen konnte er sich diesen durch sein abgebrühtes Auftreten in der geringen Anzahl an Topversuchen sichern.

Ebenfalls für die Marswiese am Start waren noch Lena, Emma, Rose, Amos, Noam, und Jaron. Für alle war es der erste Auftritt auf der Wettkampfbühne, welche ein immer höher werdendes Niveau aufweist. Trotzdem konnten sie sich allesamt einige Boulder erklettern und sehr wichtige erste Erfahrungen sammeln. Die Motivation für ein intensives und konsequentes Training ist nun umso höher und die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, denn die nächsten wichtigen Wettkämpfe stehen bereits vor der Türe.

AKyoung Kids Cup Bouldern und Lead in St. Peter

8.Januar 2022|

Nach nun rund zwei Jahren coronabedingter Absagen von Wettkämpfen und mühseligen Planungsmöglichkeiten, ist nun das Wettkampfjahr 2022 als bedeutend optimistischer einzustufen.

So ging dieses für unsere zwei Athlet*innen Isabella Herrgesell und Jaro Braunreiter am 08.01 bereits mit dem AKyoung Kids Cup Bouldern und Lead in St. Peter intensiv los. Beide nutzen die Gelegenheit, um ihre aktuelle Leistungsfähigkeit mit den anderen Starter*innen vergleich und sich schon mal auf das kommende Jahr einstimmen zu können.

Während dem Jaro gegen Ende des langen Wettkampftages schon etwas die Kraft ausging, konnte er dennoch sehr starke Einzelleistungen vorweise, mit denen er optimistisch in die kommenden Bewerbe gehen kann.

Im großen Starter*innenfeld der U12 konnte die Isabella einen starken 6. Platz belegen und verpasst dabei nur hauchscharf das Podest. Ein Zug beim Seilklettern und etwas zu viele Topversuche beim Bouldern machten schlussendlich den Unterschied.

Wettkämpfe 2021

5.Januar 2022|

Unser Kletterteam war letztes Jahr, trotz widrigen Umständen, sehr fleißig und hat einige Erfolge erklettert.
Hier nun eine Zusammenfassung der wichtigsten Ergebnisse von 2021:

Steirische Landesmeisterschaft U10 – U16

Graz
A-Cup Niveau (einziger Bewerb während des Lockdowns)

Herrgesell Isabella 7. Gesamtrang U12
Braunreiter Jaromir 4. Gesamtrang U14

Landesmeisterschaft Wien Lead

Gaflenz

Herrgesell Isabella 3. Gesamtrang U12
Pichler Julian 2. Gesamtrang U12
Pichler Yannis 2. Gesamtrang U14
Braunreiter Jaromir 3. Gesamtrang U14

Landesmeisterschaft Wien Bouldern

Herzogenburg

Herrgesell Isabella 1. Gesamtrang U12
Braunreiter Jaromir 2. Gesamtrang U14
Pichler Yannis 3. Gesamtrang U14

zum Wettkampfkalender

Nach oben